Stephan

Stephan fing nach seiner Schule eine Ausbildung zum KFZ Mechaniker an. Da sein Stiefvater Jürgen aber eine Heizung- und Sanitärfirma hatte, entschied er sich nach kurzer Zeit, seine aktuelle Ausbildung abzubrechen, um eine neue Ausbildung als Gas-Wasser Installateur im familieneigenen Betrieb abzuschließen und später dort mit zu arbeiten. Durch eine schwere Krankheit und einen zusätzlichen Schlaganfall, war Stephans Stiefvater von heute auf Morgen außer Gefecht gesetzt und bat Stephan, das Unternehmen für ihn weiterzuführen. Stephan zögerte nicht lange und übernahm die " Firma Krück". In seinen jungen Jahren (mit  26 Jahren), war das natürlich eine riesen Herausforderung, die er bis zuletzt hervorragend meisterte. Mein Stephan eben!

Durch seinen Vater, kam Stephan zur Musik. In jungen Jahren lernte er die Gitarre zu Spielen und legte in einigen Clubs in Hannover als DJ auf. Dann entschied er sich, in einer Band als Frontmann zu singen und die Gitarre zu spielen. Trotz dessen, dass sich die Band schließlich am Ende auflöste, hat Stephan nie seine Leidenschaft zur Musik verloren und musiziert auch heute noch jede freie Minute! Stephan ist ein herzensguter und lustiger Mensch, der leider viel zu früh einen Großteil seiner Familie verloren hat, der ihm sehr am Herzen lag. Mit seinem Charme und seiner Hilfsbereitschaft, schaffte er es immer, Freunde wie auch Kunden/Auftraggeber mit seiner Art zu begeistern, sodass er überall gern gesehen war.

 

Seine Leidenschaft zum Surfen entdeckte er vor 7 Jahren, als er zum ersten Mal in das "Pure Surfcamp" nach Moliets fuhr. Seither plant er jede freie Minute für diesen großartigen Sport und nutzt jede Gelegenheit, ob Teneriffa, Madeira, Bali oder einfach nur Norderney um seine Surfskills zu verbessern!

Und er ist ja auch ein großartiges Fotomotiv :).